Verkehrsversuch Rheingauer Straße in Eltville

Begründung:

Eine Nachhaltigkeitsstadt und kinderfreundliche Kommune braucht eine klimaschützende Nahmobilität.

Nicht zuletzt die Sperrung des Leinpfads 24/7 für Radfahrende hat den Verkehrsdruck in der Eltviller Innenstadt weiter erhöht. Eine attraktive, flüssige und sichere Verkehrsführung durch die Eltviller Innenstadt für Radfahrende vom Radtouristen über Familien bis zum Radpendler ist dringend notwendig. Durch eine in beide Richtungen geöffnete Fahrradstraße gelingt ein unmittelbarer Anschluss der Radwege der Wallufer Straße an den weiterführenden Radweg entlang des Rheins.

Zudem schafft eine MIV-freie Innenstadt viele Möglichkeiten für eine Erhöhung der Aufenthaltsqualität und damit eine Steigerung der Attraktivität der Innenstadt.

Die Begleitung durch ausgewiesene Experten im Mobilitäts- und Stadtentwicklungsmanagement ist angezeigt, um diesen Verkehrsversuch nicht als einmalige Inselmaßnahme, sondern als Baustein für ein Gesamtkonzept zu nutzen.



zurück

Nach oben

Unsere Termine

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>